Abrissparty mit Folgen

(Kommentare: 0)

Großübung der Feuerwehr Wildeshausen bei Landmaschinen Schröder

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Mit einem Großaufgebot rückten die Feuerwehren aus Düngstrup und Wildeshausen am späten Sonnabendnachmittag zu Landmaschinen Schröder in die Heemstraße aus. Um 17.30 Uhr hatte die Großleitstelle Sirenenalarm für die beiden Wildeshauser Ortsfeuerwehren mit dem Einsatzstichwort „Gebäudebrand groß“ ausgelöst.
48 Feuerwehrleute eilten mit elf Einsatzfahrzeugen in die Heemstraße. Dort hatten Stadtbrandmeister Helmut Müller und Zugführer Jörg Kramer eine Großübung vorbereitet.
„“Wir gehen von einem Vollbrand der Lagerhalle aus, der sich auf den Bürotrakt ausbreitet“, erklärte Müller gegenüber Die Hunte. In dem Gewerbekomplex, der demnächst einem Neubau weicht, hatte es zu dem eine imaginäre „Abrissparty“ gegeben. Vier Partygänger wurden im Gebäude noch vermisst, so stand des im Drehbuch der Übungsleitung.

Die Landmaschinenfirma Schröder an der Heemstraße in Wildeshausen war Ziel einer Alarmübung der Feuerwehren der Stadt Wildeshausen. Foto: Feuerwehr

Das Brandobjekt wurde in zwei Abschnitte aufgeteilt. Die Feuerwehr Düngstrup übernahm die Abrieglung der übrigen Gebäudeteile, um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern. Einsatzkräfte der Feuerwehr Wildeshausen begannen mit der Personensuche und nahmen gleichzeitig die Brandbekämpfung im Bürotrakt vor. Hierbei kam auch die Drehleiter der Feuerwehr Wildeshausen mit einem sogenannten Wenderohr zum Einsatz, mit dem der Brand von oben bekämpft wurde.
Zudem musste eine Löschwasserversorgung von mehreren Hydranten aufgebaut werden.
Um einen reibungslosen Übungsablauf zu gewährleisten, sperrte die Polizei Wildeshausen die Heemstraße zwischen Bahnhofstraße und Im Hagen.
Stadtbrandmeister Helmut Müller zeigte sich nach dem Ende der Übung mit den gezeigten Leistungen zufrieden. “Insgesamt die die Übung gut gelaufen, auch die Personensuche und Rettung hat reibungslos geklappt.“ Am kommenden Dienstag gibt es im Rahmen der Einsatzleiterfortbildung eine detailliert Nachbesprechung.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.