Angeln verboten

(Kommentare: 0)

Altarm in Hölingen ist für Wildeshausens Petrijünger tabu

Wildeshausen (pm).Ein Gewässer weniger steht den Mitgliedern des Fischereivereins Wildeshausen jetzt zur Verfügung. Die Niedersächsischen Landesforsten als Eigentümer des Altarms Hölingen hat den dort bestehenden Pachtvertrag rückwirkend zum 1. Januar 2015 gekündigt. Das teilte der Vorstand des Fischereivereins jetzt mit. Ein Begründung für die Kündigung wurde dem Verein nicht mitgeteilt.
Der Fischereiverein Wildeshausen hatte das Gewässer im Jahr 2002 nach einem Besitzerwechsel vom Forstamt gepachtet. Der Teich direkt am Stau 7 an der Hunte war das kleinste stehende Gewässer des Vereins.

Das Angeln im Altarm Hölingen ist für die Mitglieder des Fischereivereins Wildeshausen ab sofort nicht mehr erlaubt. Foto: Fischereiverein
Das Angeln im Altarm Hölingen ist für die Mitglieder des Fischereivereins Wildeshausen ab sofort nicht mehr erlaubt. Foto: Fischereiverein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?