Autofahrer lebensgefährlich verletzt

(Kommentare: 0)

Auffahrunfall auf dem Westring mit schlimmen Folgen

Wildeshausen (msi/pol). Auf den ersten Blick schien der Unfall auf dem Westring nicht so schlimm zu sein. Ein 21-Jährigen Autofahrer zog sich dabei jedoch lebensgefährliche Verletzungen zu. Der junge Mann war mit seinem Auto an einer roten Ampel auf einen haltenden Wagen eines 65-Jährigen Delmenhorster gefahren. Durch den Aufprall wurde dieser Wagen auf das Auto eines 46-Jährigen Litauers Auto geschoben.

Bei dem Auffahrunfall auf den Westring in Wildeshausen erlitt ein 21-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen. Foto: Martin Siemer
Bei dem Auffahrunfall auf den Westring in Wildeshausen erlitt ein 21-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen. Foto: Martin Siemer

Der 21-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Delmenhorster erlitt leichte Verletzungen, der 46-Jährige blieb unverletzt, sein 51 Jahre alter Beifahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und noch vor Ort behandelt.
Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro. Der Westring wurde halbseitig gesperrt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.