Brandgeruch in der Wohnung

(Kommentare: 0)

Feuerwehr kontrolliert mit Wärmebildkamera

Wildeshausen. Aufgeschreckt von Brandgeruch wurden die Bewohner einer Obergeschosswohnung an der Harpstedter Straße in der Nacht zum Mittwoch. Kurz nach Mitternacht alarmierten sie die Feuerwehr. Die Brandschützer rückten mit drei Fahrzeugen und 14 Mann aus. Vor Ort nahmen auch sie den Brandgeruch war. Die Wohnung und auch der Dachboden wurden mit einer Wärmebildkamera auf möglicher Glutneste oder andere Brandspuren untersucht. Ohne Erfolg.

Da die Feuerwehrleute nicht weiter tätig werden konnten, gaben sie den Bewohnern den Rat, die Angelegenheit weiter zu beobachten und im Notfall erneut den Notruf zu wählen. Die Nacht verlief dann jedoch ruhig.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?