Brüchige Knochen

(Kommentare: 0)

Vortrag im Johanneum über Vorbeugung und Behandlung bei Osteoporose

Wildeshausen (pm). „Osteoporose – Prävention und Therapie brüchiger Knochen" lautet das Thema des Vortrags, zu dem das Krankenhaus Johanneum am Montag, 14. November, um 19 Uhr ins Café Johanneum einlädt. Wie sieht das Krankheitsbild Osteoporose aus? Wie kann einer Osteoporose vorgebeugt werden? Welche nicht-operativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Auf diese und weitere Fragen wird
Dr. Nils Henrik Goecke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Antworten geben. Der zertifizierte Osteologe wird die Thematik anhand von Beispielen erläutern.
Im Anschluss verdeutlicht Dr. Michael Bechara, Leitender Arzt der Unfallchirurgie, wie nach einem erlittenen Knochenbruch mit Hilfe moderner Therapieverfahren eine schnelle Rehabilitation mit Belastungsfähigkeit und Rückkehr in den Alltag gelingen kann.
Nachfolgend besteht ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Der Zugang zum Café erfolgt über den Haupteingang des Krankenhauses.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.