Das erste Baby 2017 heißt Rosemarie

(Kommentare: 0)

551 Jungen und Mädchen kamen 2016 im Johanneum zur Welt

Wildeshausen (pm). 53 Zentimeter groß, 4110 Gramm schwer: Rosemarie heißt die kleine Dame, die als erstes Baby 2017 am 2. Januar um 1.24 Uhr in der Geburtshilfe des Krankenhauses Johanneum in Wildeshausen entbunden wurde. Gesund und quietsch fidel wird sie nun den Alltag ihrer überglücklichen Eltern, Adina Zander und Christoph Krenn aus Ahlhorn, bereichern.

Christoph Krenn und Adina Zander mit Töchterchen Rosemarie, dem ersten Baby 2017, das in der Geburtshilfe des Krankenhauses Johanneum zur Welt kam. Foto: Johanneum
Christoph Krenn und Adina Zander mit Töchterchen Rosemarie, dem ersten Baby 2017, das in der Geburtshilfe des Krankenhauses Johanneum zur Welt kam. Foto: Johanneum

„Wir freuen uns so sehr“, strahlt die junge Mutter. Zuhause warte auf Rosemarie schon ungeduldig die „große“ Schwester, erzählt sie.
551 Jungen und Mädchen half das Team der Geburtshilfe – bestehend aus Hebammen, Fachärzten und Pflegefachkräften – 2016 im Johanneum auf die Welt. Das waren 103 Geburten mehr als im Vorjahr 2015 (448).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.