Der Nikolaus war da

(Kommentare: 0)

Wildeshausens Bürgermeister empfängt den Mann mit der Rute vor dem Rathausportal

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Hohen Besuch hatte Bürgermeister Jens Kuraschinski am Dienstagnachmittag. Der Nikolaus höchstpersönlich stattete der Stadt Wildeshausen und ihrem Stadtoberhaupt einen Besuch ab. Auf dem Marktplatz wurde der Nikolaus schon von vielen Kindern freudig erwartet. Seine Rute, die er dabei hatte, konnte er aber stecken lassen. Aller Kinder waren lieb und artig.

Auf dem Marktplatz wurde der Nikolaus schon von vielen Kindern freudig erwartet. Foto: Lisa Fritsche
Auf dem Marktplatz wurde der Nikolaus schon von vielen Kindern freudig erwartet. Foto: Lisa Fritsche

Laut klopfte der Nikolaus an die Rathaustür, die der Bürgermeister von innen öffnete. Die fleißigen Helfer des Nikolaus hatte im Rathaus, mit Unterstützung des Handels- und Gewerbevereins, schon zwei große Weidenkörbe voller Schokoladennikoläuse deponiert. Gemeinsam mit dem Bürgermeister verteilte der Nikolaus diese an die Kinder. Einige der größeren Kinder sagten gar ein kleines Gedicht auf.
Nach seinem kurzen Besuch kletterte der Nikolaus wieder in seine Kutsche, die auch in diesem Jahr von einem Unimog gezogen wurden. Hans-Hermann und Linda Brengelmann chauffierten den Nikolaus dann durch die Wildeshauser Innenstadt, wo ihm viele Wildeshauserinnen und Wildeshauser zuwinkten. Der Nikolaus machte sich dann auf den Weg, noch viele kleine und große Menschen zu beschenken.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?