Die Partysaison ist eröffnet

(Kommentare: 0)

Gäste feiern ausgelassen auf der Feuerfete in Wildeshausen

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Es war wieder eine tolle Party, die Feuerfete der Feuerwehr Wildeshausen. Rund 1.000 Gäste feierten Sonnabendnacht in der Widukindhalle. Für die richtige Partymucke sorgte die Top-40 Band Line Six und das Night Life Disco Team. Erst um halb sechs in der Früh verließen die letzten Fetengänger die Location. Zur gleichen Zeit rückte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Wildeshausen zu einem Brandmelderalarm aus, ein Fehlalarm, wie sich herausstellte.

Conrad Kramer, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wildeshausen, war mit dem Besuch durchaus zufrieden. „Das war wieder eine runde Sache.“.
Ralf Kempermann und Eike Pape aus den Reihen der Feuerwehr, die seit Jahren im Hintergrund der Feuerfete die Fäden ziehen, hatten wieder eine erfolgreiche Party organisert.
Eine Neuauflage im kommenden Jahr dürfte sicher sein. Denn die Feuerfete ist eine wichtige Einnahmequelle für den Feuerwehrverein, der mit dem Erlös die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr Wildeshausen unterstützt.
Für die Feuerwehrleute war die Nacht recht kurz. Nach Fete und Einsatz waren sie bereits um zehn Uhr wieder in der Widukindhalle, um hier die Spuren der Feuerfete zu beseitigen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?