Die Zukunft fängt zuhause an

(Kommentare: 0)

Podiumsdiskussion der Kolpingfamilie Wildeshausen zur Kommunalwahl

Wildeshausen (msi). Am 11. September werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente, als Stadt- und Gemeinderäte und Kreistage gewählt. Wie schon in den vergangenen Jahren mischt sich auch die Kolpingfamilie Wildeshausen in die politische Diskussion vor der Wahl ein. Sie veranstaltet am Freitag, 19. August, im Waltberthaus eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der im Rat vertretenden Parteien und Einzelbewerbern.
Unter dem Motto „Die Zukunft fängt zuhause an“ ruft das Kolpingwerk im Land
Niedersachsen alle Bürger auf, sich zu informieren und sich an den Wahlen zu den
Kommunalparlamenten zu beteiligen.

Zur Podiumsdiskussion eingeladen sind:

  • Wolfgang Sasse, CDU
  • Stephan Diekmann, SPD
  • Rainer Kolloge, UWG
  • Klaus Schultze, B 90 Die Grünen
  • Horst Dietz, FDP
  • Kreszentia Flauger, Die Linke
  • Helmut Müller, Einzelkandidat
  • Karl Schulze Temming-Hanhoff, Einzelkandidat

Moderiert wird die Veranstaltung von dem Wildeshauser Journalisten Martin Siemer.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.