Diebe in der Alexanderkirche

(Kommentare: 0)

Unbekannte brechen Opferstock und Geldkassette auf

Wildeshausen (msi). Wenig Respekt vor dem kirchlichen Raum der Alexanderkirche zeigten Unbekannte in den vergangenen Tagen. Am Montag entdeckte Küster Wolfgang Jöllenbeck, dass der historische Opferstock unter der Orgelempore aufgebrochen wurde. Am heutigen Freitag bemerkte der Küster nun, dass die Geldkassette am Kerzenbaum im Südquerschiff der Alexanderkirche geöffnet wurde.

Die Geldkassette am Kerzenbaum in der Alexanderkirche wurde von Unbekannten aufgebrochen. Foto: Martin Siemer
Die Geldkassette am Kerzenbaum in der Alexanderkirche wurde von Unbekannten aufgebrochen. Foto: Martin Siemer

„Die Behältnisse werden täglich geleert“, sagte Jöllenbeck, der am Freitagmorgen erneut die Polizei informierte. Am Kerzenbaum dürfen deshalb nur wenige Euro in die Hände des oder der Täter gefallen sein. Wie viel Geld sich im Opferstock befand, vermochte Jöllenbeck nicht zu sagen.
Wer etwas auffälliges bemerkt hat, sollte sich mit dem Polizeikommissariat in Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431 / 941 115 in Verbindung setzen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?