Ein ehrenvoller Tag

(Kommentare: 0)

Johannes Spille feiert 100. Geburtstag

Von Martin Siemer

Wildeshausen/Altona. Auf ein Jahrhundert Lebensgeschichte kann am heutigen Mittwoch Johannes „Hänel“ Spille zurückblicken. Zu Ehren des Jubilars gab es am Abend einen Fackelumzug vor dem Hotel Gut Altona. Die Wildeshauser Schützengilde, das Tambourkorps, der Wildeshauser Spielmannszug, das Musikkorps Wittekind sowie Fackelträger der Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen gratulierten dem ehemaligen Oberst der Gilde. Der heutige Generalmajor ist der dienstältestes Offizier der Gilde.

Gildeoberst Ernst Frost (links) meldeten Johannes Spille den Fackelzug. Foto: msi
Gildeoberst Ernst Frost (links) meldeten Johannes Spille den Fackelzug. Foto: msi

Spille wurde 1914 in Wildeshausen geboren. Nach dem Schulbesuch absolvierte er im elterlichen Bauunternehmen eine Ausbildung. Nach Lehre und Studium übernahm er 1949 mit seinem 2010 verstorbene, Zwillingsbruder Willy den elterlichen Betrieb.
In den vergangene 100 Jahren engagierte sich Hänel Spille in vielen Wildeshauser Vereinen. Er ist Gründungsmitglied des Musikkorps Wittekind und des Tennisclub Altona. Dem Männergesangverein Euphonia hielt er 70 Jahre als Pianist und Chorsänger die Treue. Beim VFL Wittekind spielte er aktiv Fußball.

Im bequemen Ledersessel verfolgte Geburtstagskind Johannes Spille /Mitte) den Fackelzug. Foto: msi
Im bequemen Ledersessel verfolgte Geburtstagskind Johannes Spille /Mitte) den Fackelzug. Foto: msi

Daneben war Johannes Spille aus politisch aktiv. Er war Mitglied im Stadtrat und im Kreistag des Landkreises Oldenburg.
Sein großes Jubiläum feierte Johannes Spille mit Familie, Freunden und Weggefährten, die den Fackelzug bestaunten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.