Engagement und Courage gewürdigt

(Kommentare: 0)

Stadt Wildeshausen zeichnete Ehrenamtliche aus

Wildeshausen. Hilfe für die Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten in Syrien und dem Irak ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Viel wird darüber diskutiert ob und wie geholfen werden kann. Fünf junge Frauen aus Wildeshausen diskutierte nicht, sie organisierten selbst Hilfe. Im vergangenen Jahr sammelten sie, mit Unterstützung der Wildeshauser CDU mehr als drei Tonnen Hilfsgüter, die mit Lkw in die Krisengebiete im Nordirak transportiert wurden.
Am Sonnabend wurden Mence Acar, Nizmiye Acar, Dalal Kameran Alias, Jilan Kameran Alias und Nahla Kavan für dieses große Engagement mit der Ehrenmedaille der Stadt Wildeshausen in Silber ausgezeichnet.
Bürgermeister Jens Kuraschinski würdigte während der Feierstunde im historischen Rathaussaal das Engagement der fünf jungen Frauen. „Diese 5 Menschen haben sich entschlossen, nicht nur zuzusehen, sondern aktiv in das Geschehen einzugreifen und sich aktiv einzubringen.“

Nizmiye Acar, Dalal Kameran Alias, Nahla Kavan, Jilan Kameran Alias und Mence Acar (von links) wurden für ihre Engagement für Flüchtlinge im Irak ausgezeichnet. Foto: msi
Nizmiye Acar, Dalal Kameran Alias, Nahla Kavan, Jilan Kameran Alias und Mence Acar (von links) wurden für ihre Engagement für Flüchtlinge im Irak ausgezeichnet. Foto: msi

„Ihr habt ein Zeichen gesetzt, das Wildeshausen, wo es uns sehr gut geht, helfen kann“, ergänzte Wolfgang Sasse, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. Sasse hatte zusammen mit der CDU-Bundestagsabgeordneten die Hilfsaktion koordiniert. Der CDU-Ratsabgeordnete Frank Stöver hatte Lagermöglichkeiten im Bahnhof zur Verfügung gestellt. Bernhard Block, ebenfalls für die CDU im Stadtrat, half an allen Ecken.
Die Sachspenden, vor allem Winterbekleidung und Decken sind mittlerweile in den Krisengebieten angekommen und wurden vor Ort an die Flüchtlinge verteilt. Eine Bilderschau dokumentierte die Aktion der fünf jungen Damen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren.

Sportlich erfolgreich waren die Mädchen des SC Wildeshausen und wurden ebenfalls mit der Ehrenmedaille der Stadt Wildeshausen ausgezeichnet. Foto: msi
Sportlich erfolgreich waren die Mädchen des SC Wildeshausen und wurden ebenfalls mit der Ehrenmedaille der Stadt Wildeshausen ausgezeichnet. Foto: msi

Neben der Medaille gab es für sie noch einen Gutschein für eine Wildeshauser Eisdiele.
Den erhielten auch die Sportlerinnen der Tanzgruppen des SC Wildeshausen. Sie wurden am Sonnabendvormittag für ihre sportlichen Erfolge ebenfalls ausgezeichnet.
Die Tanzgruppe Jancapi's wurde unter anderem Landesmeister in der Sparte Gymnastik und Tanz. Die Tanzgruppe Sonadora wurde Vizelandesmeister in Gymnastik und Tanz und belegte bei den Deutschen Meisterschaften den elften Rang.
Fünfter bei den Deutschen Meisterschaften im Dance in der Altersklasse Jugend wurden Movido. Und in der Altersklasse 18+ belegte die Gruppe bei den Deutschen Meisterschaften den elften Platz und wurde Vizelandesmeister in Gymnastik und Tanz.
Für die Tanzgruppen gab es ebenfalls die Ehrenmedaille in Silber der Stadt Wildeshausen.
Jens Kuraschinski nahm die Auszeichnungen gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Däubler und dem Ratsvorsitzenden Hartmut Frerichs vor.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.