Geschriebenes Wort erhalten

(Kommentare: 0)

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Öffentlichen Bücherei geehrt

Wildeshausen (msi). Sie sind die Gesichter der Öffentlichen Bücherei an der Burgstraße, die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen. Vier von ihnen wurden jetzt für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Bürgermeister Jens Kuraschinski und Pfarrer Ludger Brock würdigten im Rahmen einer kleinen Feierstunde das langjährige Engagement von Monika Gerdes (30 Jahre), Maria Dünzelmann (20 Jahre), Irma Hamann und Susanna Geyer (jeweils zehn Jahre).

Jens Kuraschinski, Büchereileiterin Britta Reussing und Ludger Brock (hinten von links) ehrten Monika Gerdes, Maria Dünzelmann, Irma Hamann und Susann Geyer (vorne von links). Foto: Martin Siemer
Jens Kuraschinski, Büchereileiterin Britta Reussing und Ludger Brock (hinten von links) ehrten Monika Gerdes, Maria Dünzelmann, Irma Hamann und Susann Geyer (vorne von links). Foto: Martin Siemer

„Sie investieren viel Zeit, um den Leserinnen und Lesern umfangreiche und zeitlose Literatur anzubieten“, sagte Pfarrer Brock. Die katholische Kirchengemeinde St.-Peter ist Trägerin der Bücherei. Die Stadt Wildeshausen unterstützt die Arbeit mit einem jährlichen Zuschuss. „Ohne ihr ehrenamtliches Engagement, nur mit hauptamtlichen Kräften könnten wir solch ein Angebot nicht vorhalten;“ betonte Kuraschinski.
17.000 Bücher, Hörbücher, DVDs und Spiele werden in der Bücherei vorgehalten, die von Leserinnen und Lesern jeden Alters ausgeliehen werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.