Gildeclubs bitte melden

(Kommentare: 0)

Planung der Kompaniequartiere soll erleichtert werden

Wildeshausen (msi). Das Regiment der Wildeshauser Schützengilde, das am Pfingstdienstag in den Krandel ausmarschiert, wird immer größer. Dieses Wachstum bringt die Gilde organisatorisch an ihre Grenzen. Deshalb sollte sich die Gildeclubs, die am Ausmarsch teilnehmen, vorher anmelden. „Für uns ist es wichtig, dass wir wissen, in welcher Kompanie die Clubs mitmarschieren. Uns erleichtert das die Planung bei der Bewirtung in den Kompaniequartieren“, sagte Karl-August Kolhoff, Vorsitzender des Ausschusses Gildezukunft am Rande der Himmelfahrtversammlung.
Die Meldung der Gildeclubs sollte bis Freitag vor Pfingsten, 22. Mai an die eMail-Adresse erfolgen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.