Großer Zuspruch für DRK Möbelkammer

(Kommentare: 0)

Bürgerinnen und Bürger spenden Möbel und unterstützen die Arbeit

Wildeshausen (msi). Seit wenigen Wochen ist die DRK Möbelkammer am Reepmoorsweg 49 in den Lagerhallen der Firma Hamann und Partner geöffnet. Seit dem erfährt die Kammer einen großen Zuspruch. „Fortlaufend kommen zu der Öffnungszeit am Dienstag BürgerInnen mit ihren PKWs mit Anhängern voller Möbel, um sie für Flüchtlinge und Bürger mit Tafelausweis zu spenden“, berichtet Linda Vietor vom Team der Möbelkammer.
Die Ausgabe der Möbel erfolgt immer dienstags zwischen 14 und 16 Uhr an Flüchtlinge und Bürgerinnen und Bürger mit einem Ausweis der Wildeshauser Tafel. In dieser Zeit können auch Möbel angliefert werden.
Inzwischen engagieren sich auch mehrere Ehrenamtliche in der Möbelkammer. Sie hatten den Kontakt über die Freiwilligenagentur „mischMIT“ hergestellt und schrauben, hämmern und transportieren jetzt eifrig in den Lagerräumen.
Mittlerweile sind die Kapazitäten jedoch erschöpft. „Am kommenden Dienstag, 21. Dezember ist die Möbelkammer aus diesem Grund nur für Abholer mit einem Tafelausweis und für Flüchtlinge geöffnet“, kündigt Vietor an. Möbelspenden werden dann vorerst nicht angenommen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.