Höher – schneller – weiter

(Kommentare: 0)

Vortrag zu akuten Sportverletzungen im Krankenhaus Johanneum

Wildeshausen (pm). Um die Diagnostik und Therapie von Verletzungen an Bändern, Sehnen und Gelenken geht es am Montag, 31. Oktober, im Vortrag „Akute
Sportverletzungen“ im Krankenhaus Johanneum. Die Sportmedizinerin Dr. Alexandra Nees wird ab 19 Uhr im Café Johanneum erläutern, in welchen Fällen konservative Behandlungsmethoden zum Therapieerfolg führen und wann eine Operation sinnvoll ist.
Darüber hinaus geht die Fachärztin für Chirurgie auf die Möglichkeiten der Vermeidung von Bänder-, Sehnen und Gelenkverletzungen ein.
„Bandverletzungen gehören zu den am häufigsten auftretenden akuten Sportverletzungen“, erklärt Dr. Alexandra Nees. „Betroffen sind vor allem Handgelenk, Ellenbogen-, Schulter-, Knie- und Sprunggelenk. Bänder sind für die Stabilität und für die Bewegungsführung eines Gelenkes sehr wichtig.“
Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum.
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Der Zugang zum Café erfolgt über Haupteingang des Krankenhauses an der Feldstraße 1.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?