13 neue Mitglieder

(Kommentare: 0)

Jahreshauptversammlung der AWO Wildeshausen

Wildeshausen (pm). Recht zügig verließ die diesjährige Jahreshauptversammlung der AWO Wildeshausen. Im Mittelpunkt stand der Jahresbericht des neuen Vorsitzenden Thomas Harms. Er konnte als Gäste die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter und die neue AWO-Kreisvorsitzende Hannelore Hunter-Rossmann begrüßen.
Positiv entwickeln sich die Mitgliederzahlen der AWO Wildeshausen. Seit Anfang 2015 konnte Harms 13 neue Mitglieder begrüßen. Für einige von ihnen gab es während der Versammlung das Mitgliedsbuch.

Jahreshauptversammlung der AWO Wildeshausen
Renate Geuter (rechts) und Hannelore Hunter-Rossmann (Dritte von rechts) stellten sich zum Gruppenbild mit dem AWO-Vorstand: Karl-Heinz Grünloh, Hedwig Müller, Klaus-Peter Breßler, Bärbel Mack, Irma Frühauff, Rudolf Drieling, Susanne Lietzow-Leber und Tho

Eine Neuerung gab Harms bekannt. Die AWO Wildeshausen ist jetzt auch im Internet präsent. Auf der neuen Homepage will der Verband künftig die aktuellen Informationen über die AWO Wildeshausen veröffentlichen.
Den Jahresrückblick in Form einer Präsentation hatte der Vorstand um Thomas Harms und die stellvertretende Vorsitzende Susanne Lietzow-Leber anschaulich mit Fotos der der vergangenen zwölf Monate bebildert.
Da der offizielle Teil der Versammlung nur wenig Zeit in Anspruch nahm, blieb mehr Raum für Gespräche bei Kaffee und Kuchen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.