Integration auf zwei Rädern

(Kommentare: 0)

Willkommen in Wildeshausen und JottZett bieten Fahrradkurs für Migrantinnen an

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Aller Anfang ist schwer, das merken derzeit auch 17 Frauen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Sie absolvieren einen Fahrradkurs, den die Initiative Willkommen in Wildeshausen und das Jugendzentrum JottZett organisiert haben. Die Frauen sind vor Terror und Krieg geflüchtet. Fahrradfahren ist für sie eine ganz neue Erfahrung, denn in ihren Heimatländern ist Fahrradfahren für Frauen tabu.
Fahrradfahren ist deshalb für sie nicht nur Neuland, sonder auch eine Bereicherung. Es ermöglicht ihnen, sich mobiler in Wildeshausen zu bewegen. Ein Stück praktische Integration.

Auf dem Schulhof der Holbeinschule trainieren die Frauen mit den Fahrrädern. Foto: Martin Siemer
Auf dem Schulhof der Holbeinschule trainieren die Frauen mit den Fahrrädern. Foto: Martin Siemer

Seit dem 14. September unterrichten Sefian Suleimann, Jannis Logemann und Sebastian Twele die 17 Teilnehmerinnen theoretisch und praktisch. Alle drei wurden von der Polizei in Wildeshausen entsprechend geschult.
Zwei mal in der Woche findet der Fahrradkurs statt. Neben dem theoretischen Unterricht, unter anderem mit Verkehrsregeln, steht natürlich das Fahrradtraining im Vordergrund. Auf dem Schulhof der Holbeinschule wird eifrig trainiert.
Nicht alle Frauen verfügen bereits über ein eigenes Fahrrad. Einige bauen sich in der Fahrradwerkstatt im JottZett eins zusammen. „20 Euro zahlen die Geflüchteten für jedes Fahrrad“, berichtete Kristiane Helter von Willkommen in Wildeshausen. Gemeinsam mit Sabine Müller begleitet sie den Fahrradkurs.

In der Fahrradwerkstatt im JottZett bereitet Sefian Suleimann die Fahrräder vor. Foto: Martin Siemer
In der Fahrradwerkstatt im JottZett bereitet Sefian Suleimann die Fahrräder vor. Foto: Martin Siemer

In dieser und der kommenden Woche heißt es für die Frauen noch eifrig üben, denn am 20. Oktober steht die Abschlussprüfung auf dem Programm.
Der nächste Kurs ist bereits geplant. Erste Anmeldungen gibt es bereits. Anmeldungen erfolgen im JottZett in der Wittekindstraße 9.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.