Interessante Schulstunde

(Kommentare: 0)

Wallschüler besuchen Feuerwehr Wildeshausen

Wildeshausen. Statt Mathematik und Grammatik steht für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Wildeshauser Wallschule in dieser Woche etwas Spannenderes auf dem Stundenplan. Die Schülerinnen und Schüler besuchen im Rahmen ihre Unterrichts die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen. Am Montagmorgen zeigten Christoph Albers, Tom-Ole Budzin, Hannes Müs und Sascha Rehders die großen roten Einsatzfahrzeuge und berichteten über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr.

Ein besonderes Erlebnis war es, als die Schüler selbst in eine Löschgruppenfahrzeug einsteigen durften. Die freiwilligen Feuerwehrleute stellten die Gerätschaften vor, mit denen bei einem Brand gelöscht wird, oder mit denen bei einem Verkehrsunfall verletzte Personen aus den Unfallwagen herausgeschnitten werden. Die Kinder durften selbst einmal einen sogenannten Spreizer in die Hand nehmen, selbstverständlich immer unter der Kontrolle eines der Feuerwehrmitglieder.

Beeindruckend auch, als Tom-Ole Budzin ein Atemschutzgerät anlegte. Damit können Feuerwehrleute auch in verqualmte Gebäude eindringen und Personen retten oder Brände löschen. Viel zu schnell verging für die Kinder der interessante Unterricht.

In dieser Woche sind noch drei weitere Klassen der Wallschule zu Gast im Feuerwehrhaus an der Huntestraße.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.