Jusos verschenken Chemiebaukästen

(Kommentare: 1)

Gespendete Arbeitszeit hilft der Wildeshauser Hauptschule

Wildeshausen (msi). Wenn viele mithelfen, wird vieles Möglich. Das trifft auch für die Aktion „Spende eine Stunde deiner Arbeit“ der Wildeshauser Jungsozialisten. Dank zahlreicher Wildeshauser Bürgerinnen und Bürger, die die Aktion finanziell unterstützten, übergaben Sven Bischoff und Matthias Kluck von den Jusos am heutigen Mittwochmorgen Chemieversuchsbaukästen an den Förderverein der Hauptschule Wildeshausen.

Matthias Kluck (links) und Sven Bischoff (Fünfter von rechts) übergaben die Chemieversuchsbaukästen an die Hauptschule Wildeshausen. Foto: Privat
Matthias Kluck (links) und Sven Bischoff (Fünfter von rechts) übergaben die Chemieversuchsbaukästen an die Hauptschule Wildeshausen. Foto: Privat

730,27 Euro erbrachte die vierwöchige Sammelaktion der Jusos. 19 Sammeldosen hatten sie in Geschäften und Einrichtungen in ganz Wildeshausen aufgestellt. Die Restsumme für die insgesamt 750 Euro teuren Versuchskästen steuerten die Jusos aus eigener Tasche bei.

Schulleiterin Dorit Hielscher und einige Schülerinnen und Schüler freuten sich über das neue Lehrmaterial. Der Unterricht kann jetzt noch interessanter und praxisorientierter gestaltet werden. Die Schule wie auch die Wildeshauser Jusos bedankten sich bei allen Spendern und Unterstützern, die die Aktion zum Erfolg machten.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Westing Ute |

Lieber Matthias,liebe Jusos,
bei soviel Engagement von jungen Menschen kann man nur den Hut ziehen und sehr viel Achtung vor euch haben.Toll!!
Wünsche euch weiterhin viel Erfolg und Kraft für alle eure Projekte.Herzliche Grüße aus Oldenburg,
Ute

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?