Kohlessen und Ehrungen

(Kommentare: 0)

Stiftungsfest des Männergesangvereins Euphonia

Wildeshausen (msi/pm). Der Männergesangverein (MGV) Euphonia feiert traditionell am letzten Sonnabend im Januar sein Stiftungsfest. So auch in diesem Jahr wieder mit einem zünftigen Grünkohlessen im Kayserhaus, gemeinsam mit den Ehefrauen. Liedervater Uwe Leinemann begrüßte Sänger und Gäste.
Neben viel Gesang standen auch einige Ehrungen auf dem Programm. Paul Hülsmann und Uwe Leinemann gehören den Euphonen seit 40 Jahre an. Karl-Martin Bull singt seit 25 Jahren im Chor. Der Vorsitzende der Euphonen, Josef Surmann überreichte allen dreien Auszeichnungen des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen
Geehrt wurden auch Josef Schmidt und Franz-Josef Böckmann für ihre über 20-Jährige Vorstandstätigkeit.

Josef Schmidt, Karl-Martin Bull, Franz-Josef Böckmann, Henning Surmann, Paul  Hülsmann und Uwe Leinemann (von links)wurden beim Stiftungsfest des MGV Euphonia geehrt. Foto: Privat
Josef Schmidt, Karl-Martin Bull, Franz-Josef Böckmann, Henning Surmann, Paul Hülsmann und Uwe Leinemann (von links)wurden beim Stiftungsfest des MGV Euphonia geehrt. Foto: Privat

Uwe Leinemann bedankte sich ganz besonders bei Henning Surmann, dem Dirigenten des MGV Euphonia. Seit insgesamt zehn Jahren leitet er den Chor, der diese Leistung mit großem Applaus honorierte.
Quasi als Dessert servierte Engelbert Schierholt eine Diaschau über das Vereinsleben der vergangenen Jahrzehnte. Schierholt hatte dazu aus 6000 Bildern die interessantesten herausgesucht. Die Fotos weckten viel Erinnerungen.
Im Anschluss wurde in gemütlicher Runde weiter gesungen und gefeiert.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.