Kurse als kalorienarmes Geschenk

(Kommentare: 0)

VHS Wildeshausen legt neues Programmheft vor

Wildeshausen (msi). Die Situation der Flüchtlinge beschäftigt nicht nur Landkreis und Kommunen. Auch die Volkshochschule Wildeshausen hat darin seit Monaten einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Das spiegelt sich auch im neuen Programmheft wieder, dass am Donnerstagvormittag vorgestellt wurde. Von den 487 angebotenen Kursen widmen sich 44 der Sprachförderung und Integration. 120 Seiten stark ist das Programmheft, das ab sofort überall ausliegt und am Sonnabend auch über die Tageszeitung an die Haushalte verteilt wird.

Hinrich Ricklefs, Karin Köpke und der pädagogische Mitarbeiter Manfred Huisinga (von rechts) stellten das neue VHS-Programm vor. Foto: Martin Siemer
Hinrich Ricklefs, Karin Köpke und der pädagogische Mitarbeiter Manfred Huisinga (von rechts) stellten das neue VHS-Programm vor. Foto: Martin Siemer

„Die Flüchtlingssituation ist in aller Munde und treibt auch uns um“, sagte Hinrich Ricklefs, Leiter der VHS. Seit November gibt es einige neue Instrumentarien der Agentur für Arbeit und des Landes Niedersachsen. Zwei neue Sprachkurse laufen bereits, zwei weitere muss Ricklefs noch im Dezember anbieten, damit die Agentur die Förderung übernimmt. Aufgelegt wurde das Programm im Oktober, es endet mit Ablauf des Jahres 2015. „Das ganze fällt Weise (Leiter der Agentur für Arbeit und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Anm. der Redaktion) noch vor die Füße. Es gibt keinerlei Kontrolle“, kritisiert Ricklefs. Dennoch sieht auch er die Notwendigkeit, die Menschen, die vor Krieg und Terror geflüchtet sind, so schnell wie möglich zu integrieren.
Die Flüchtlinge sind auch Thema von „VHS aktuell“. Mit drei Vorträgen wird die Situation der Flüchtlinge heute beleuchtet, wird auf die Traumatisierung eingegangen und die „Frau im Islam im Spiegel des Westens“ betrachtet.
Neben der umfangreichen Arbeit, die Kursen und Angebote für die Flüchtlinge zu koordinieren, gibt es auch einen positiven Effekt. Die VHS konnte in diesem Jahr 30 sozialversicherungspflichtige Verträge mit Dozenten abschließen.
Neben den Integrations- und Sprachangeboten biete das neue Programmheft wieder eine Fülle von interessanten Kursen und Veranstaltungen. 20 Prozent der 487 Kurse sind ganz neu im Angebot. Schnäppchenjäger können über den Frühbucherrabatt, der bis zum 8. Januar gilt, wieder einige Euro sparen.
Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Weihnachtsaktion. Wer einen Geschenkgutschein der VHS unter den Tannenbaum legen möchte, bekommt einen Rabatt in Höhe von 5 Euro. „Ein kalorienarmes Geschenk, das nicht auf der Hüfte landet“, warb Karin Köpke, stellvertretende Leiterin der VHS.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.