Leckere Früchtchen

(Kommentare: 0)

Rotarier und MGH-Kinder legen einen Naschgarten an

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Im Arboretum nahe des Lehmkuhlenwaldes sind schon viele verschiedene Baumarten zu finden. Seit Freitag gibt es dort auch noch eine ganze Menge leckerer Beerensträucher. Gemeinsam mit Dr. Volker Kuhlmann legten Kinder aus dem DRK-Mehrgenerationenhaus einen Naschgarten an. Johannis-, Stachel- oder Brombeeren sollen dort nun gedeihen und reichlich Früchte tragen.

Seit neuestem gibt es auch einen Naschgarten im Arboretum am Lehmkuhlenwald. Foto: Martin Siemer
Seit neuestem gibt es auch einen Naschgarten im Arboretum am Lehmkuhlenwald. Foto: Martin Siemer

Bevor die Pflanzen jedoch in den Boden kamen, mussten zunächst die Pflanzlöcher ausgehoben werden. Kuhlmann hatte bereits am Tag zuvor eine Fläche gemäht. Einige Kinder harkten das Mahtgut mit großen Holzharken beiseite, andere gruben mit Spaten oder Hacken die Löcher. Linda Vietor, Ute Barth und Miriam Bahrs vom Mehrgenerationenhaus passten auf, dass es keine Gartenunfälle gab.
Das Arboretum und der Naschgarten stehen allen Besuchern offen. Der Lehrpfade mit den verschiedenen Baum- und Straucharten ist eine ideale Ergänzung zum Waldlehrpfad in der Lehmkuhle.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.