Leichter Wein und Spargelideen

(Kommentare: 0)

Produkte mir regionalem Bezug vorgestellt

Wildeshausen. Der „Wildeshauser Frischling“ ist der jüngste Spross aus der Ideenschmiede von Johannes Lenzschau. Wie der Einzelhandelskaufmann machte sich auch Buchhändler Peter Gebhardt Gedanken um Produkte mit regionalem Bezug. Herausgekommen ist das „Internationale Spargelbuch“ aus der Feder der beiden Bremer Autoren und Hobbyköche Henning Lühr und Lothar Spielhoff.

Gemeinsam stellten Lenzschau und Gebhardt jetzt ihre regionalen Produkte mit vor. Auf die Suche nach dem Weinberg in Wildeshausen braucht sich aber niemand zu machen. Wobei es auf den Abraumbergen in der Pagenmarsch ja jede Menge Platz für Weinanbau gibt. „Wir haben den Wein von einer Winzergenossenchaft von der Nahe“, sagte Lenzschau. Der leichte, wenig säure betonte Grauburgunder passe ausgezeichnet zur Spargelzeit und den damit verbundenen leichten Gerichten.

Davon finden sich 70 aus 33 Ländern im „Internationalen Spargelbuch“. Dazu gibt e eine kurze Einführung zum Thema Spargel und Tipps zum Anrichten. Offiziell vorgestellt wird das Buch am kommenden Sonntag, 18. Mai, beim zum Wohlfühlfest "Spargel - Wellness – Gesundheit" in der Gildebuchhandlung in der Westerstraße. Lothar Spielhoff wird dann auf Wunsch Bücher signieren.

Küchenchef Frank Stauga, Inhaber des Alten Amtshaus, bereitet auch zwei Rezepte aus dem Spargelkochbuch zu, die dann in der Gildebuchhandlung am am Stand des Alten Amtshaus auf dem Wellnessfest von den Besuchern probiert werden können. Den „Wildeshauser Frischling“ gibt es im Kaufhaus „Schnittker am Markt“.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.