Mehr Parkplätze fürs Johanneum

(Kommentare: 0)

135 neue Stellplätze hinter dem Netto-Markt in Wildeshausen

Wildeshausen (msi). Einen Parkplatz am Krankenhaus Johanneum zu finden ist an manchen Tagen nicht ganz einfach. Mitarbeiter, Patienten des Medizinischen Versorgungszentrums und Besucher brauchen Platz für ihre Fahrzeuge. Entspannung hofft das Krankenhaus jetzt mit 135 neuen Stellplätzen zu schaffen, die auf einer Fläche hinter dem Netto-Markt an der Bargloyer Straße entstehen. Danach soll der bisherige Mitarbeiterparkplatz an der Deekenstraße für Besucher zur Verfügung stehen.

Entspannung in der Parkraumsituation am Krankenhaus Johanneum sollen 135 neue Stellplätze bringen, die auf einer Fläche hinter dem Netto-Markt an der Bargloyer Straße entstehen. Foto: Martin Siemer
Entspannung in der Parkraumsituation am Krankenhaus Johanneum sollen 135 neue Stellplätze bringen, die auf einer Fläche hinter dem Netto-Markt an der Bargloyer Straße entstehen. Foto: Martin Siemer

Am Mittwochmittag stellte Verwaltungsdirektor Hubert Bartelt die Planungen vor. „Schon vor Jahren hatte die Stiftung Johanneum vorausschauend das Grundstück an der Visbeker Straße / Bargloyer Straße erworben“, sagte Bartelt. In Kooperation mit Netto sei nun ein Nutzungskonzept erarbeitet worden. Mit dem Bau der 135 neuen Mitarbeiterparkplätze soll, je nach Witterungslage, in Kürze begonnen werden .Die Baugenehmigung liegt vor, erste vorbereitende Maßnahmen sind bereits angelaufen. Die Zufahrt zu den neuen Stellplätzen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitszentrums Johanneum erfolgt über das Gelände des Netto-Marktes und ist durch eine Schranke geregelt.
„Der jetzige Mitarbeiterparkplatz an der Deekenstraße ist dann für Patienten und Besucher des Johanneum in gleicher Weise wie die beiden bestehenden Parkplätze am Haupteingang des Krankenhauses vorgesehen“, kündigte Bartelt an. Während der Woche wird dort für das Parken eine Gebühr erhoben. Eine halbe Stunde ist gebührenfrei, die erste volle Stunde kostet 50 Cent, jede weitere angefangenen Stunde einen Euro. Die Tageshöchstgebühr beträgt sechs Euro.
Derzeit laufen Baumfällarbeiten auf dem Grünstreifen an der Deekenstraße. Dort soll eine weitere Zufahrt zum Parkplatz entstehen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.