MIT mit dem Rad unterwegs

(Kommentare: 0)

Mittelständler besuchen Wirtschaftspreisträger Hinrich Eden

Wildeshausen (pm). Gute Tradition ist es bei der Mittelstandsvereinigung Wildeshausen (MIT), im Sommer eine Radtour zu unternehmen. Ziel ist dabei jedes mal der aktuelle Preisträger des MIT Wirtschaftspreises. In diesem Jahr ging es zur Firma SSC Wind und ihrem Gründer und Geschäftsführer Hinrich Eden.

Hinrich Eden (Zweiter von rechts) empfing den MIT Vorsitzenden Ingo Hermes (rechts) und weitere MIT-Mitglieder im SSC-Wind Firmensitz am Stockenkamp. Foto. MIT
Hinrich Eden (Zweiter von rechts) empfing den MIT Vorsitzenden Ingo Hermes (rechts) und weitere MIT-Mitglieder im SSC-Wind Firmensitz am Stockenkamp. Foto. MIT

Vom Marktplatz in Wildeshausen starteten die 40 Mittelständler mit ihren Rädern. Der erste Abstecher führte ins Spascher Sand Ressort, wo man sich über den aktuellen Stand der Bebauung und der Umwandlung des ehemaligen Kasernengeländes informierte.

Von dort aus ging es zum Ziel der Tour, zum Firmensitz von SSC Wind. Hier wartete der Geschäftsführer Hinrich Eden schon mit seinem Team, um über die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens zu berichten.

Von Interesse waren auch die Produktionsstätten und die technische Ausrüstung der SSC Wind Fachleute. Foto: MIT
Von Interesse waren auch die Produktionsstätten und die technische Ausrüstung der SSC Wind Fachleute. Foto: MIT

Nachdem dann auch die Produktionsstätten und das Firmengelände besichtigt wurden, ging es schließlich zum gemütlichen Teil über. Bei großzügiger Verpflegung durch den Wirtschaftspreisträger und Gastgeber wurden dann bis in den späten Abend hinein Erfahrungen ausgetauscht, genetzwerkt und neue Ideen entworfen.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.