Musikkorps schon im Lampenfieber

(Kommentare: 0)

Orchester probte intensiv in Ostfriesland

Wildeshausen (pm). Die Lampenfieberkurve bei den Musikerinnen und Musiker des Musikkorps Wittekind steigt drei Wochen vor dem Eröffnungskonzert merklich an. Am vergangenen Wochenende reiste das Musikkorps zum Probenwochenende in ostfriesische Potshausen. Das dortige Bildungszentrum verwandelte sich ein multifunktionales Musikerquartier. 16 Stunden wurde intensiv geprobt, musiziert und über das Programm diskutiert.

Im ostfriesischen Potshausen bereitete sich das Musikkorps Wittekind auf das Eröffnungskonzert am 21. März vor. Foto: Privat
Im ostfriesischen Potshausen bereitete sich das Musikkorps Wittekind auf das Eröffnungskonzert am 21. März vor. Foto: Privat

Da das Probenwochenende dieses Jahr mit drei Wochen Vorlauf vor dem großen Konzert dieses Jahr relativ spät stattfand, ist der Großteil des Ablaufs und des Programms schon festgezurrt. „Das intensive Training an den Instrumenten und dem musikalischen Geschick war aber trotzdem sehr wichtig und wurde vom Dirigenten und musikalischen Leiter Ingo Poth vorangetrieben“, berichtete Korpssprecherin Dorothee Böckmann.
Neben 13 Probenstunden des gesamten Orchester standen jeweils drei Probenstunden für die einzelnen Instrumentengruppen auf dem Programm. Intensiv wurde an den Konzertstücken aus Klassik, Film und Pop geprobt.

Neben den Gesamtproben des ganzen Orchesters standen auch Proben der Instrumentalgruppen, hier das Trompetenregister........
Neben den Gesamtproben des ganzen Orchesters standen auch Proben der Instrumentalgruppen, hier das Trompetenregister........

„Neben der musikalischen, harten Arbeit, der ein oder andere hatte sicher schon mit schmerzenden Lippen und Handkrämpfen zu kämpfen, ist der Spaß natürlich trotzdem nicht zu kurz gekommen“, plauderte Böckmann aus dem Nähkästchen.
Um Filmmusiken themengerecht spielen zu können, muss der Musiker natürlich die Geschichte dazu kennen. So wurde gemeinsam mit allen Orchestermitgliedern zum gemütlichen Ausklang der Film zur am Tag gespielten Musik geguckt. Um welchen Film es sich dabei handelte, verriet Böckmann jedoch nicht.

...oder des Posaunenregisters auf dem Programm. Fotos: Privat
...oder des Posaunenregisters auf dem Programm. Fotos: Privat

Auch beim typisch ostfriesischen Essen, dem Snirtjebraten, wurde der ein oder andere Spaß getrieben und an kleinen Einlagen für das Konzert gearbeitet.
Das Eröffnungskonzert des Musikkorps Wittekind findet am 21. März um 20 Uhr in der Widukindhalle statt. Konzertkarten gibt es im Vorverkauf auf www.musikkorpswittekind.de, allen Orchestermitgliedern, der Nordwestzeitung, der Wildeshauser Zeitung und im Verkehrsbüro im historischen Rathaus.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.