Neuer Gynäkologe am Johanneum

(Kommentare: 0)

Ali Mohamed-Pflaum tritt die Nachfolge von Dr. Günter Grewe an

Wildeshausen (msi/pm). Die Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Johanneum hat Verstärkung bekommen. Am 1. Dezember übernahm Ali Mohamed-Pflaum den Kassenarztsitz von Dr. Günter Grewe. Grewe war 35 Jahr als Belegarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Johanneum tätig. 2009 verlegte Günter Grewe seine Praxis, die er damals noch gemeinsam mit Dr. Rainer Wolf führte, ins MVZ Johanneum.
Ganz in den Ruhestand tritt Günter Grewe, der in der Zeit seines Wirkens tausenden Kindern auf die Welt geholfen hat, aber noch nicht. Er wird die Fachpraxis auch weiterhin in Teilzeit unterstützen.

Hubert Bartelt freut sich, dass das Team der Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe komplett ist: Ute Wrehe, Ali Mohamed-Pflaum, Iryna Rybakovska und Günter Grewe (von links) . Foto: Martin Siemer
Hubert Bartelt freut sich, dass das Team der Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe komplett ist: Ute Wrehe, Ali Mohamed-Pflaum, Iryna Rybakovska und Günter Grewe (von links) . Foto: Martin Siemer

Die MVZ-Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe wird jetzt gemeinsam von Ali Mohamed-Pflaum und den Fachärztinnen Iryna Rybakovska und Ute Wrehe geleitet. Mohamed-Pflaum ist ebenfalls Belegarzt am Krankenhaus Johanneum.
„Mit Ali Mohamed-Pflaum haben wir einen sehr qualifizierten und engagierten Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe als Nachfolger von Dr. Grewe für uns gewinnen können“, sagte Hubert Bartelt, Verwaltungsdirektor des Krankenhauses Johanneum, am Mittwochnachmittag. Durch seinen beruflichen Werdegang verfüge Mohamed-Pflaum bereits über Erfahrungen als Belegarzt an der Schnittstelle ambulante und stationäre Patientenversorgung.
Der 44-Jährige gebürtige Syrer lebt seit Langem in Deutschland und begann im Jahr 2000 seine Facharztausbildung an einer westfälischen Klinik und schloss diese 2008 erfolgreich ab. Anschließend war er mehrere Jahre als Oberarzt in Unna unter anderem am Gynäkologischen Krebszentrum und Brustzentrum tätig. Danach arbeitete Mohamed-Pflaum im Emsland in einer Frauenarztpraxis und als Belegarzt und Oberarzt im Krankenhaus.
Das Krankenhaus Johanneum verzeichnet seit Jahren eine steigende Zahl an Entbindungen. Ende November kam bereits das 500 Baby in diesem Jahr zur Welt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?