Noch eine Apotheke geknackt

(Kommentare: 0)

Täter schlugen am Mühlendamm in Wildeshausen zu

Wildeshausen (pol). Apothekeneinbrücke scheinen derzeit in der Huntestadt in Mode zu sein. Das Polizeikommissariat Wildeshausen meldete jetzt den dritten Einbruch dieser Art innerhalb weniger Wochen.
Der oder die unbekannten Täter hatten sich dieses mal die Apotheke am Mühlendamm ausgesucht. Zwischen Sonnabend, 17. Januar 15 Uhr und Montag, 19. Januar, 8 Uhr öffneten sie gewaltsam eine Tür und durchsuchten die Räume. Sie entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Zu Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.
Ebenfalls am vergangenen Wochenende drangen Täter in eine Apotheke an der Westerstraße ein. Ende Dezember war es eine Apotheke am Westring in Wildeshausen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.