Ölfilm verschmutzt Bachlauf

(Kommentare: 0)

Lkw verliert offenbar größere Treibstoffmenge

Wildeshausen (msi). Ein schmieriger Ölfilm verschmutzte am Mittwochmittag einen Bach in der Nähe des Krandelbades. Aufmerksame Spaziergänge hatten die Umweltverschmutzung sowie einen starken Treibstoffgeruch festgestellt und die Polizei informiert.

Feuerwehrleute aus Wildeshausen stiegen in die Regenwasserkanalisation, um nach der Schadensursache zu forschen. Foto: Feuerwehr
Feuerwehrleute aus Wildeshausen stiegen in die Regenwasserkanalisation, um nach der Schadensursache zu forschen. Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr Wildeshausen, die mit vier Einsatzfahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten anrückte, setzte in dem Bach eine Ölsperre. Außerdem kontrollierten die Einsatzkräfte die Regenwassereinläufe im Bereich des Westrings. Dort hatten offenbar ein Lkw größere Mengen Treibstoff verloren, die über die Regenwasserkanalisation bis in den Bach liefen.
Die Ölsperre wird, in Absprache mit Stadtverwaltung und Landkreis, auch in den kommenden Tagen im Bachlauf verbleiben und weitere Treibstoff und Ölmengen aufnehmen.

Die Feuerwehr kontrollierte die Regeneinläufe im Bereich des Westrings, um die Ursache für den Umweltschaden ausfindig zu machen. Foto: Feuerwehr
Die Feuerwehr kontrollierte die Regeneinläufe im Bereich des Westrings, um die Ursache für den Umweltschaden ausfindig zu machen. Foto: Feuerwehr

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?