Personensuche endet glücklich

(Kommentare: 0)

Vermisste Achtjährige aus Wildeshausen wohlbehalten aufgefunden

Wildeshausen (msi). Ein glückliches Ende nah eine großangelegte Suche nach einer Achtjährigen im Wildeshauser Stadtgebiet. Das Mädchen war am Nachmittag vom Lebensgefährten der Mutter zum Jugendzentrum „JottZett“ gebracht worden. Als das Kind nicht zur vereinbarten Uhrzeit nach Hause kam, machten sich die Eltern auf die Suche. Erst da bemerkten sie, dass das JottZett am Sonnabend geschlossen war.

Ortsbrandmeister Hermann Cordes und Stadtbrandmeister Helmut Müller (von rechts) wiesen die Einsatzkräfte ein. Foto: msi
Ortsbrandmeister Hermann Cordes und Stadtbrandmeister Helmut Müller (von rechts) wiesen die Einsatzkräfte ein. Foto: msi

Nachdem zunächst die Polizei, unter anderem mit einem Hubschrauber, die Gegend um das JottZett abgesucht hatte, beteiligten sich ab 21 Uhr die Feuerwehren aus Wildeshausen, Düngstrup, Brettorf, Dötlingen und Neerstedt sowie die Schnelle Einsatzgruppe (SEG) des Malteser Hilfsdienstes und die DLRG Wildeshausen an der Suchaktion. Über 130 Einsatzkräfte durchkämmten unter anderem den Krandel und suchten in den Marschwiesen. Erster Hauptkommissar Harald Theile, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat koordinierte den Einsatz gemeinsam mit Wildeshausen Ortsbrandmeister Hermann Cordes aus dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr Wildeshausen.
Gegen 23 Uhr wurde das Kind wohlbehalten bei einer Familie in der Innenstadt angetroffen.
Über die Sozialen Netzwerke verbreitete sich die Vermisstenmeldung wie ein Lauffeuer. Einige Wildeshauserinnen und Wildeshauser beteiligten sich spontan an der Suche. Es gab besonders bei Facebook jedoch auch mehrere Einträge, die mehr als unnötig waren. So unterstellte eine Schreiberin den Eltern, dass sie ihr Kinder vermutlich zu streng behandelt hätten. Eine Vermutung, die offenkundig vollkommen aus der Luft gegriffen scheint, denn die Schreiberin outetet sich als Bremerin und kannte die Familie überhaupt nicht.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.