Ratsherrn Sixpack obenauf

(Kommentare: 0)

Entscheidung im Wildeshauser Beachsoccerfinale erst im Neunmeterschießen

Wildeshausen. Ein rundherum gelungener Auftakt für das Innenstadtfest „Wildeshausen bewegt (sich)“ am gestrigen Freitag. Bei bestem Sommersonnenwetter tummelten sich zahlreiche Besucher auf der Beacharea auf dem Gildeplatz und auf der Eventmeile rund um den Marktplatz. Die meisten Zuschauer suchten sich ein schattiges Plätzchen, um dem Treiben beim Beachsoccer auf den beiden Sandplätzen zuzuschauen.

Waren die Plätze am Nachmittag der Jugend vorbehalten, ermitteltet ab 18 Uhr sechs Firmenmannschaften den ersten Stadtmeister im Beachsoccer. In der Gruppenphase spielte jeder gegen jeden. Verbissen kämpften die „Flips & Flops“, die „Schwerlastkicker“, die „Starkstromkicker“, „Die grauen Katzen“, das „Ratsherrn Sixpack“ und die „Beackkicker“ um jedes Tor.

Besonderheit in der mit Frauen und Männern gemischt besetzten Mannschaften: Frauentore zählten doppelt. Und zur Freude der Zuschauer standen die Mädels den Kerlen nicht nach. Ein ums andere mal ließen sie wie flinke Gazellen die teilweise behäbige Männerkonkurrenz im tiefen Sand stehen.

Nach kräftezehrenden Gruppenspielen, spannenden Halbfinals und dem Spiel um Platz drei stand gegen 22 Uhr auch der erste Stadtmeisterfest. In einem spannenden Finale konnte sich das „Ratsherrn Sixpack“ erst im Neunmeterschießen gegen „Die grauen Katzen“ durchsetzen. Wolfgang Sasse, Cheforganisator des Beachsoccers und der am Sonnabend und Sonntag stattfindenden German Open im Beachhandball, überreichte den Pokal, der der WM-Trophäe der FIFA nachempfunden war.

Hinter dem Sixpack steckten Helge Cordes , André Pavel, Stefan Timm, Julian Büttelmann, Christoph Mädler und Markus Flachmeier, allesamt Mitarbeiter der Firma Getränke Nordmann. „Die grauen Katzen“ repräsentierte die Stadtverwaltung Wildeshausen. Teamchef Marco Hoffschneider spielte selbst nicht mit sondern begnügte sich mit der fotografischen Dokumentation der Leistungen seiner Kolleginnen und Kollegen. Inwieweit diese bei den künftigen Karrieresprüngen eine Rolle spielen, wurde nicht verraten.

Am heutigen Sonnabend beginnt die German Open im Beachhandball um 9.30 Uhr mit der Gruppenspielphase. Zehn Männer- und acht Frauenmannschaften treten dabei gegeneinander an. Für den morgigen Sonntag sind die Halbfinals und das Finale geplant. Im Rahmenprogramm gibt sowohl am heutigen Sonnabend als auch am morgigen Sonntag viele Mitmachaktionen und Veranstaltungen rund um den Marktplatz. Am Sonntag öffnen zudem die Wildeshauser Geschäfte für den Schnäppchenmarkt von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.