Seniorin wohlbehalten aufgefunden

(Kommentare: 0)

Suchaktion von Polizei, DLRG, Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst

Wildeshausen (msi). Leicht verletzt wurde am Sonnabendmittag eine 87-Jährige Frau wieder aufgefunden, die seit dem späten Freitagnachmittag in einer Altenwohneinrichtung vermisst wurde. Um 17.20 Uhr war bei der Polizei die Vermisstenmeldung eingegangen.
Aufgrund des Gesundheitszustandes der Frau wurde eine umfangreiche Suchaktion eingeleitet, an der mehrere Streifenwagen, die DLRG Wildeshausen sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt waren. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde die Suche abgebrochen und am Sonnabendvormittag fortgesetzt. Dabei wurden auch Einsatzkräfte der Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen, die Schnelleinsatzgruppe des Malteserhilfsdienstes sowie erneut die DLRG und auch der Polizeihubschrauber eingebunden.

Auf dem Parkplatz der Wallschule Im Hagen koordinierten die Einsatzkräfte die Personensuche, mit Erfolg. ´Foto: Feuerwehr
Auf dem Parkplatz der Wallschule Im Hagen koordinierten die Einsatzkräfte die Personensuche, mit Erfolg. ´Foto: Feuerwehr

Feuerwehrleute fanden die Frau nach kurzer Suche gegen 11.35 Uhr zwischen Huntetor und den Schrebergartengebiet „Im Hagen“. Dort war die 87-jährige mit ihrem Rollator im unwegsamen und unübersichtlichen Gelände zu Fall gekommen und konnte sich alleine nicht mehr aus dieser misslichen Lage befreien. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und dann zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
An der Suchaktion am Sonnabendvormittag beteiligten sich 65 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG und MHD.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.