Sterbe- und Trauerbegleitung

(Kommentare: 0)

Gesprächsabend im Café Johanneum

Wildeshausen. Unter dem Titel „Unterstützung in der letzten Lebensphase – Geschichten, die der Abschied schrieb“ steht am Montag, 19. Mai um 19.30 Uhr im Café Johanneum der Gesprächsabend mit Ulla Meier-Sperling, Palliative Care, Heilpädagogin und ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin bei der Hospizhilfe Wildeshausen.

An diesem Abend wird sie in ihrer Funktion als Trauerbegleiterin Hilfestellung für Menschen geben, die einen lieben Menschen verloren haben. „Ich möchte trauernden Menschen in ihrer schweren Lebenssituation praktisches Rüstzeug an die Hand geben“, so Meier-Sperling. Dafür wird sie zum Beispiel auf die Bedeutung von Abschiedsritualen eingehen und aufzeigen, wie ein achtsamer Umgang mit Verstorbenen gepflegt werden kann.

Als Sterbebegleiterin wird sie zudem veranschaulichen, was die Unterstützung von Menschen in der letzten Lebensphase beinhaltet.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Café Johanneum (Zugang über Haupteingang des Krankenhauses) statt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.