Straßen unter Wasser

(Kommentare: 0)

Starkregen sorgt auch in Wildeshausen für Überschwemmungen

Wildeshausen (msi). Am Sonntagnachmittag ging ein heftiger Gewitterregen über Wildeshausen nieder. Durch dieses kurzzeitige Starkregenereignis kam es zu mehreren problematischen Wasseraustritten. Insgesamt wurden fünf Einsatzstellen angefahren, in den meisten Fällen klärte sich die Lage alleine durch den Zeitablauf. An einigen Stellen wurden Laubfänge in Gully´s gereinigt oder Straßen kurzfristig gesperrt.

Auch in der Wittekindstraße stand die Fahrbahn vollkommen unter Wasser. Das hinderte Autofahrer jedoch nicht am Weiterfahren. Foto: Feuerwehr
Auch in der Wittekindstraße stand die Fahrbahn vollkommen unter Wasser. Das hinderte Autofahrer jedoch nicht am Weiterfahren. Foto: Feuerwehr

In diesem Zusammenhang bittet die Feuerwehr die Autofahrer, bei überschwemmten Straßen nicht einfach durch das stehende Wasser zu fahren. Durch den Wasserdruck könnten Gullydeckel hoch gedrückt werden. Die dadurch entstehende Löcher in der Straßendecke bilden große Gefahrenstellen. Außerdem besteht die Gefahr, was Wasser in den Motorraum und möglicherweise auch in den Luftfilter gelangt, wodurch der Motor erheblichen Schaden nehmen kann. „Wir helfen gerne, haben aber bei solchem Wetter besseres zu tun als Autos mit Pannen zu bergen“, heißt es aus der Einsatzleitung der Feuerwehr.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.