Tanklastzug läuft aus

(Kommentare: 0)

Feuerwehren üben in Wildeshausen Einsatz bei gefährlichen Stoffen

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Ein Tanksattelzug mit einem Leck, mehrere beschädigte Fahrzeuge und vier verletzte Personen. Dieses Szenario fanden Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wildeshausen, des Gefahrgutzuges und der Dekon-Einheit des Landkreises Oldenburg sowie der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) des Malteser Hilfsdienstes (MHD) am Sonnabendnachmittag vor. Ralf Kempermann, Atemschutzgerätewart der Feuerwehr Wildeshausen, hatte die alljährliche Gefahrgutübung vorbereitet.
Im Gewerbegebiet an der Visbeker Straße hatte er die „Unfallstelle“ aufgebaut. Die Firma Lehnkering, Niederlassung Wildeshausen, stellte einen ihrer Tanksattelzüge zur Verfügung.

Unter Chemikalienschutzanzügen mussten die Feuerwehrleute die simulierte Leckage an dem Tanklastzug abdichten. Foto: msi
Unter Chemikalienschutzanzügen mussten die Feuerwehrleute die simulierte Leckage an dem Tanklastzug abdichten. Foto: msi

Nach dem die Feuerwehr eintraf, spulte sie routiniert ihren Einsatzplan „Gefahrgut“ ab. Ein Sperrbereich wurde eingerichtet, Umkleideplatz für die Träger der Chemikalien Schutzanzüge (CSA) und der Bereich für die Dekontamination aufgebaut.
20 Minuten können die Einsatzkräfte unter den CSA-Anzügen an der Unfallstelle erkunden oder Leckagen abdichten. Dann müssen sie abgelöst werden. Bei der Rückkehr werden sie von Feuerwehrleuten der Dekon-Gruppe gereinigt, die mit Schadstoffen verunreinigten CSA-Anzüge anschließend entsorgt.
Ortsbrandmeister Hermann Cordes koordinierte als Einsatzleiter die Arbeiten der verschiedenen Abschnitte. Anders als bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen spielt die Zeit bei Gefahrgutunfällen eine untergeordnete Rolle. Der Schutz der eigenen Einsatzkräfte hat Vorrang.
Problematisch sind solche Einsätze vor allem auf Autobahnen, da dort relativ wenig Platz für die Einsatzkräfte vorhanden ist. Gefahrguteinsätze bringen jedoch immer einen großen Personal- und Materialaufwand mit sich. Deshalb sind regelmäßige Übungen notwendig, um effizient und koordinierte arbeiten zu können.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.