Weihnachtsfreude mit Lichterglanz

(Kommentare: 0)

Gemeinschaftsprojekt von Freiwilligenagentur, Alexanderstift und Mehrgenerationenhaus

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Noch ist es ein wenig hin bis zur Adventszeit. Doch die Freiwilligenagentur mischMit! rührt bereits jetzt die Werbetrommel für ihr erstes eigenes Projekt. Unter dem Titel „Weihnachtsfreude – Lichterglanz: Wir gestalten Weihnachten im Alexanderstift“ arbeite msichMIT, das Alexanderstift und das DRK Mehrgenerationenhaus zusammen. Am Dienstagvormittag stellten Thorben Kienert (mischMit!), Jana Beuermann, Leiterin des Alexanderstiftes und Sandra Scholz, Leiterin des Mehrgenerationenhauses (MGH) das Projekt vor.

Ronja Kummer (mischMit!) und Thorben Kienert stellten das gemeinsame Projekt mit Jana Beuermann, Margrit Iverssen (Alexanderstift) und Sandra Scholz (von rechts) vor. Bild: msi
Ronja Kummer (mischMit!) und Thorben Kienert stellten das gemeinsame Projekt mit Jana Beuermann, Margrit Iverssen (Alexanderstift) und Sandra Scholz (von rechts) vor. Bild: msi

„Gemeinsam mit den Bewohner des Alexanderstifts, mit den Kindern der Hausaufgabenbetreuung im Mehrgenerationenhaus und ehrenamtlichen Helfern wollen wir die vier Wohnbereiche des Alexanderstift kreativ zum Advent gestalten“, erläuterte Kienert. „Wir kommen während des Projekts mit den Kindern immer donnerstags in Alexanderstift. Sie können sich dann die Einrichtung ansehen und mit den Bewohnern basteln“, ergänzte Sandra Scholz.

Das Projekt sei generationsübergreifend und verbinde Jung und Alt. Junge Menschen würden dazu angeregt, Älteren helfend zur Seite zu stehen und umgekehrt. Für jeden Wohnbereich wird eine gemischte Gruppe aktiv, die gemeinsam bastelt oder malt. „Es besteht natürlich die Möglichkeit, eigne Ideen einzubringen“, sagte Kienert. Die benötigten Materialien würden gestellt.

Die Gemeinschaftsarbeit beginnt am 30. Oktober und dauert bis zum 25. November. An diesem Tag sollen dann die adventlich gestalteten Wohnbereich präsentiert werden. „Durch die kurze Laufzeit bietet sich das Projekt gerade auch für Personen an, die ins Ehrenamt reinschnuppern möchten“, warb Kienert.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die am Projekt mitarbeiten möchten, können sich ab sofort bei der Freiwilligenagentur mischMIT! Melden. Thorben Kirnert ist unter der Telefonnummer 04431 / 7483475 zu erreichen. Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2014. Alle Informationen zum Projekt und zur Arbeit der Freiwilligenagentur gibt es auch im Internet und www.mischmit.org.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.