Wildeshausen bewegt sich beim Schnäppchenmarkt

(Kommentare: 0)

Verkaufsoffener Sonntag am kommenden Wochenende

Wildeshausen. Wildeshausen bewegt sich heißt es am kommenden Wochenende in der Kreisstadt. Im Rahmen des sportlichen Megaevents mit Beachhandball, Beachsoccer und vielen weiteren Aktionen findet auch wieder der Schnäppchenmarkt statt. Am Sonntag, 3. August öffnen die Wildeshauser Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Ladentüren und locken mit zahlreichen Schnäppchen.

Für viele Händler stellt die Veranstaltung den Höhepunkt des Sommer-Schluss-Verkaufes dar. „Dabei legen wir Wert darauf, dass der Schnäppchenmarkt kein Flohmarkt oder eine Ramsch-Veranstaltung ist“, betont Peter Gebhardt, Pressesprecher des Handels- und Gewerbevereins (HGV). „Vielmehr nehmen die Kollegen diese tolle Gelegenheit wahr, den Kunden besondere Angebote zu machen, SSV-Artikel gezielt zu zeigen, aber auch schon auf neue Kollektionen und besondere Artikel hinzuweisen.“

„Außerdem ist dieses Mal eine besondere Atmosphäre in der Stadt. Durch das Finale der Deutschen Beach-Handball-Meisterschaft wird natürlich viel Leben in der Stadt sein. Dies möchten wir gerne begleiten“, ergänzt der HGV-Vorsitzende Johannes Lenzschau.

Die örtliche Gastronomie sorgt einmal mehr für kulinarische Highlights, die rund um den Marktplatz sowie in der, für den Autoverkehr gesperrten Hunte- und Westerstrasse präsentiert werden. Unterhaltung für die kleinen Besucher gibt es an vielen Stellen in der Stadt, unter anderem eine Hüpfburg, Bungeetrampolin, Ponyreiten und vieles mehr.

Ab 11.30 Uhr findet bereits auf dem Marktplatz ein Jazzfrühschoppen statt. Und auf dem Gildeplatz werden die German Open im Beachhandball ausgetragen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.