Wildeshausen (er)lebt Geschichte

(Kommentare: 0)

Veranstaltung der Jusos jetzt im Alten Amtshaus

Wildeshausen (msi). „Wildeshausen (er)lebt Geschichte“ heißt die neueste Aktion der Wildeshauser Jusos. Gemeinsam mit dem Geschichts- und Heimatforscher Alfred Panschar geht es am Freitag, 20. Februar, 20 Uhr auf eine Zeitreise zurück ins alte Wildeshausen.
Ursprünglich sollte die Veranstaltung im historischen Rathaussaal stattfinden. Um die politischen Neutralität der städtischen Gebäude zu wahren, hat die Stadt jedoch ihre Zusagen zurückgezogen. Die Jusos haben sich deshalb das Alte Amtshaus für ihre Veranstaltung ausgesucht.
Die Jusos bitten zur besseren Planung um eine kurzen Anmeldung per eMail an oder telefonisch unter 04431 / 91 84 74.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.