Wirtschaftspreis für SSC Wind

(Kommentare: 0)

Mittelstandvereinigung Wildeshausen zeichnet innovatives Unternehmen aus

Von Martin Siemer

Dötlingen-Altona. Der Wirtschaftspreis 2015 geht an das Wildeshauser Unternehmen SSC Wind. Während der Jahreshauptversammlung der Mittelstandvereinigung (MIT) Wildeshausen im Hotel Gut Altona wurde der Preis übergeben. Zum 12. Mal zeichnet die MIT damit Unternehmen aus, die sich zum Wirtschaftsstandort Wildeshausen bekennen und diesen stärken.

Seit 2006 ist der MIT Wirtschaftspreisträger SSC Wind in Wildeshausen zuhause. Foto: SSC Wind
Seit 2006 ist der MIT Wirtschaftspreisträger SSC Wind in Wildeshausen zuhause. Foto: SSC Wind

Dr. Werner Brinker, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers EWE, hielt die Laudatio auf die SSC Wind und ihren Gründer und Geschäftsführer Hinrich Eden. Seit über 14 Jahren ist das Unternehmen im Windenergiedienstleistungsbereich tätig.
Eden hatte sein Unternehmen 2001 in Bremen als SSC Montage GmbH gegründet. 2006 erfolgte der Umzug nach Wildeshausen. 2008 war die SSC am Offshore-Windparkprojekt Alpha Ventus beteiligt. 2009 wurde das Leistungsspektrum des Unternehmens um den Engineering erweitert.
Die SSC gründete gemeinsam mit der Deutschen Windtechnik AG und Bildung und Beratung die edwin Academy in Bremen, einen zertifizierten Bildungsträger für die Windenergiebranche.
2012 wurde aus der SSC Montage die SSC Wind GmbH. Ein Jahr später wurde das Leistungsspektrum unter anderem um die Bereich Hybridtürme und Repowering erweitert.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.