Wohin mit den Silvester-Sekt-Flaschen?

(Kommentare: 0)

Neuer Glascontainerstandort an der Bargloyer Straße in Wildeshausen

Wildeshausen (msi). Wer nach der Silvesterparty die ausgetrunkenen Sektflaschen entsorgen will, der muss sich an einen Glascontainerstandort gewöhnen. Mitte Dezember sind die Sammelcontainer, die bislang in der Nähe der Postagentur an der Wilhelmshöhe standen, zum wenige Meter entfernten Netto-Markt an der Bargloyer Straße umgezogen.

Seit Mitte Dezember stehen die Altglascontainer vor dem Netto-Markt an der Bargloyer Straße in Wildeshausen. Foto: Martin Siemer
Seit Mitte Dezember stehen die Altglascontainer vor dem Netto-Markt an der Bargloyer Straße in Wildeshausen. Foto: Martin Siemer

Auch am neuen Standort gilt, dass die Einwurfzeiten werktags auf die Zeit zwischen 7 und 19 Uhr beschränkt sind, teilt die Kreisverwaltung mit. Damit soll unnötiger Lärm für die Anwohner vermieden werden. Für Rückfragen steht der Landkreis unter der Rufnummer 04431/85-343 zur Verfügung.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.