COVID-19 Infos

Weiterhin keine neuen Infektionen

Landkreis (pm) Weiter keine neu registrierte Infektion mit dem Coronavirus vermeldet die Kreisverwaltung des Landkreises Oldenburg. Die Gesamtzahl beträgt weiterhin 240 bestätigte Fälle, inklusive genesener und verstorbener Personen. Die COVID-19-Erkrankung wurden durch das Virus Sars-CoV-2 hervorgerufen.

Die Erreichbarkeit des Bürgertelefons beim Landkreis zum Thema Corona wird ab dem kommenden Wochenende wegen geringerer Nachfrage zunächst für die Wochenenden und Feiertage eingestellt. Die Hotline 04431/85-100 ist dann von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 17 Uhr und am Freitag von 8:30 bis 13 Uhr erreichbar.

Weiterlesen …

Nachrichten

Pkw fährt auf Sattelzug auf

(Kommentare: 0)

Wildershausen – 15000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am heutigen Montagmorgen auf der Autobahn A1. Gegen 8.15 Uhr prallte der Fahrer eines Pkw auf einen vorausfahrenden Sattelzug. Offenbar hatte der der 61-Jährige aus Hagen in Nordrhein-Westfalen den vor ihm auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Bremen fahrenden Lkw zu spät erkannt. Beide Fahrer blieben beim dem Unfall unverletzt.

Weiterlesen …

Feuerwehr sammelt fast 800 Bäume

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Die ersten Tannenbäume standen schon lange vor Beginn der erneuten Sammelaktion an den Abgabeplätzen. Und so verwunderte es nicht, dass sich die großen Containermulden am Sonnabend schnell mit weiteren ausgedienten Christbäumen füllten. 798 Bäume landeten schließlich in den Behältern. „Das ist etwa das gleiche Niveau wie in den vergangenen Jahren“, sagte Wildeshausens Ortsbrandmeister Hermann Cordes. Zum wiederholten Male führten die Feuerwehrleute aus Düngstrup und Wildeshausen, die Tannenbaumsammelaktion für die Stadt Wildeshausen durch.

Weiterlesen …

Publikum durfte mitgestalten

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Dötlingen. Zum dritten Mal spielte das Bremer Kaffeehausorchester am Sonnabend das Neujahrskonzert im Hotel Gut Altona. Und auch dieses Mal war das Konzert nahezu ausverkauft und die Musikliebhaber erlebten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Erstmals konnten die Konzertbesucher dabei das Programm mitgestalten. Denn im zweiten Teil spielte das Quintett Wunschmelodien, die das Publikum zuvor aus einem ausgesuchten Repertoire ausgewählt hatte.

Weiterlesen …

„Se geiht wedder“

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Was die Bremer können, können die Wildeshauser schon lange. Am gestrigen Sonnabend versammelten sich Punkt 20 Uhr wieder zwölf dunkel gekleidete Herren an der Landkrone. Dort prüfen sie mit einem Eisblock, ob die Hunte „steiht“, also zugefroren ist, oder „geiht“, der Fluss also eisfrei ist. Mit einem lauten „Platsch“ versank der mitgebrachte große Eisblock in den Fluten, den Richard Hakemann über das Ufergeländer gewuchtet hatte. Zuvor hatte Wilhelm Meyer, amtierender Protokollchef der „Hunteeisschollenwette“, die Hunteeisschollenwettmitglieder mit einem fröhlichen „Gut Scholle“ begrüßt. Ein besonderer Gruß galt Gerhard Lübben, letztes noch lebendes Gründungsmitglied.

Weiterlesen …

Neuer Fischerkurs startet

(Kommentare: 0)

Wildeshausen (red.) - Der Fischereiverein Wildeshausen startet am Samstag, 8. Februar, einen neuen Fischerkurs. Los geht es um 15 Uhr im Fischerheim am Bauernmarschweg. Es sind noch einige Plätze frei.

Die Petrijünger werden in einem mehrwöchigen Lehrgang auf die staatlich vorgeschriebene Fischerprüfung vorbereitet.

 

Weiterlesen …

Erster Seniorennachmittage im Neuen Jahr

(Kommentare: 0)

Wildeshausen (red.) Zum ersten Seniorennachmittag in diesem Jahr lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde am kommenden Freitag, 17. Januar, ein. Ab 14.30 Uhr bieten Pastor Markus Löwe und das Seniorenkreis Team im Remter bei Kaffee, Tee und Kuchen viel Zeit für Gespräche an.

In aller Ruhe und in guter Gemeinschaft dürfen verschiedene Themen und Fragen angesprochen werden.

Weiterlesen …

Auf sich achtgeben

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer 

Wildeshausen. Seit Freitagabend ist das Gesundheitsangebot in der Huntestadt um eine Facette reicher. Heilpraktikerin Katharina Brengelmann eröffnete ihre Praxis im Therapiezentrum Sanitas am Mühlendamm 3.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Bürgermeister Dr. Kian Shahidi und Sanitas Geschäftsführer Carsten Löwenkamp.

Kathrin Brengelmann, Jahrgang 1988, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Im Anschluss arbeitete sie in diesem Beruf in Praxen in Neerstedt und Wildeshausen. Sie absolvierte ein Studium an der Paracelsus Schule in Bremen.

Weiterlesen …

Künstlerisches Multitalent

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Sein künstlerisches Schaffen sieht Horst Rellecke wie ein großes, virtuelles Haus. Er geht von einem Raum zum nächsten und in jedem Raum findet er etwas Neues. Diese Selbstwahrnehmung beschreibt am treffendsten die künstlerische Vielfalt des 62-Jährigen. Zeichnungen, Radierungen, Objekte, aber auch Lasershows und Bewegungsmaschinen entstehen unter den Händen Relleckes.

Seit Freitagabend sind 60 Werke des in Duisburg geborenen Künstlers in der Galerie Wildeshausen von Maria und Hartmut Berlinicke an der Harpstedter Straße 23 zusehen.

Weiterlesen …