Nachrichten

Tanz .Form .tanzt

(Kommentare: 0)

Prinzhöfte (pm) – Eine besondere Ausstellung gibt es am kommenden Sonntag, 12. Januar um 16 Uhr im Kultur- und Tagungshaus MIKADO  auf de Großen Höhe zu sehen.

Christa Casper, Bewegungspädagogin und Tanzbegeisterte stellt Ihre Bilder und Skulpturen zum Thema Improvisations-Tanz aus.

Den Impuls dazu erhielt sie aus dem Tanz des Kurses Improvisation und Performance von "tanzwerk bremen" (Leitung Rolf Hammes). Es entstand für die Teilnehmerin Christa Casper die Idee und das Bedürfnis, den Tanz plastisch und bildhaft festzuhalten.

Weiterlesen …

Arbeitslosenquote zieht an

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Auch wenn der Winter noch kein Winter ist, der Arbeitsmarkt bekommt die saisonalen Auswirkungen deutlich zu spüren. Das ergibt sich aus dem aktuellen Bericht der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven.

Insgesamt waren im Geschäftsbereich Ende des Dezember 28.556 Menschen ohne Arbeit. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 7,3 Prozent. Im Vorjahresmonat waren es 7,2 Prozent.

„Trotz der anhaltend milden Witterung fiel der Anstieg größer aus als sonst um diese Jahreszeit. Ursache dafür ist die fehlende konjunkturelle Dynamik. Schon die zurückliegenden Monate haben verdeutlicht, dass der Beschäftigungsaufbau der vergangenen Jahre ausgelaufen und die Aufnahmefähigkeit der Betriebe geringer geworden ist. Der Hauptgrund liegt also nicht im Personalabbau, sondern in der Zurückhaltung der Betriebe, Arbeitslose einzustellen“, schreibt Berndt Wozniak.

Weiterlesen …

Die menschliche Figur und ihre Bewegungen

(Kommentare: 0)

Oldenburg (pm) - Das neue Jahr beginnen Sozialgericht und die AG Kunst in der Oldenburgischen Landschaft mit einer Ausstellung von Malerei der in Jever lebenden Künstlerin Brigitte Frehseé. Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, dem 14. Januar 2014, um 17 Uhr im Elisabeth-Anna-Palais, Schlosswall 16 in Oldenburg.

Unter dem Titel „Femmes Fatales“ zeigt die Ausstellung menschliche Figuren in Haltungen und Bewegungen, die an Ballett, Theater oder Film erinnern.

 

Weiterlesen …

Argentinien im Blut

(Kommentare: 0)

Wildeshausen (pm) – Für Freunde des Tangos steht in der Volkshochschule Wildeshausen am Freitag, 14. Februar, 19.30 Uhr, ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm: Lothar Schneider, Akkordeonist aus Oldenburg, verführt in seinem Konzert die Zuhörer/innen in die Welt des argentinischen Tangos und bringt ihnen diesen in Noten und Worten näher.

Schneider verbrachte ein Studienjahr in der südamerikanischen Tangometropole Buenos Aires. Er kennt jetzt die Tricks und Ticks in den Tango-Tanzlokalen, den Milongas, er spielte mit den angesagten argentinischen Tangomusikern, den jungen und den ganz Alten.

Weiterlesen …

Erstes Kandidatentreffen

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Besonderes hat der diesjährige Neujahrsempfang des Handels- und Gewerbevereins zu bieten. Am Dienstag, 28. Januar, 19 Uhr, kommt es zum ersten Aufeinandertreffen von Bürgermeister Dr. Kian Shahidi und seinen beiden möglichen Nachfolgern Sabine de Buhr-Deichsel und Jens-Peter Hennken. De Buhr Deichsel und Hennken haben ihre Kandidatur für da Bürgermeisteramt erklärt.

„Nach dem traditionellen Empfang und der Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden Johannes Lenzschau wird der Landrat Frank Eger ein Grußwort und Kurzvortrag über die Entwicklung und Perspektiven des Landkreises halten. In einem Grußwort wird der Bürgermeister der Stadt Wildeshausen, Herr Prof. Dr. Kian Shahidi, diesen Gedanken fortführen und zur Entwicklung der Kreisstadt sprechen“, schreibt der HGV-Vorsitzende Johannes Lenzschau in seiner Pressemitteilung.

 

Weiterlesen …

Schwerverletzter nach Unfall

(Kommentare: 0)

Hanstedt (red) – Schwerverletzt wurde ein 35-Jähriger Pole bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Sonnabend, 4. Januar gegen 1:20 Uhr. Der Mann fuhr mit seinem Pkw von Hanstedt aus in Richtung Wildeshausen. Er wurde von einem Unbekannten in seinem Pkw überholt und beim Wiedereinscheren geschnitten. Der Mann kam in Höhe der Kreuzung zur Landesstraße 882 mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam in einem Feld zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde der Mann aus Polen am Rücken verletzt. Ein Helfer hielt an der Unfallstelle an und fuhr den Verletzten in ein Krankenhaus nach Vechta.

Weiterlesen …

Polizei codiert kostenlos Fahrräder

(Kommentare: 0)

 Wildeshausen (red) – Die Polizeidienststellen in Wildeshausen, Ganderkesee und Wardenburg bieten am kommenden Mittwoch, 8. Januar zwischen 15 und 17 Uhr erneut kostenlosen Fahrradcodierungen an.

Bei der Codierung erhält das Fahrrad einen Spezialaufkleber mit einer individuellen Nummer. Diese Nummer wird zusammen mit den Personaldaten des Eigentümers, der Rahmennummer und der weiteren Fahrradbeschreibung in einer Datei gespeichert.

Auf diesem Wege kann die Polizei bei Kontrollen Fahrraddiebe überführen. Die Fahrradcodierung stellt somit einen wichtigen Baustein in der Diebstahlprävention dar, da Diebe durch das Entdeckungsrisiko abgeschreckt werden. Darüber hinaus können codierte und damit registrierte Fahrräder dem Eigentümer leichter zugeordnet werden, wenn sie abhandenkommen sollten.

Weiterlesen …

Dötlingen ist gut aufgestellt

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Dötlingen. Der Neujahrsempfang der Motorsportgemeinschaft (MSG) Hunte-Delme gehört in Dötlingen zur guten Tradition. Am gestrigen Sonntag luden die Motorsportler erneut Vertreter aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden zum gemütlichen Beisammensein in den Dötlinger Hof ein.

Pierre Henning, 1. Vorsitzender der MSG, begrüßte besonders Bürgermeister Heino Pauke und Landrat Frank Eger. Für Pauka war es der letzten Neujahrsempfang der MSG, an dem er in dieser Funktion teilnahm. Pauka tritt bei der Bürgermeisterwahl im Mai nicht erneut an. Auch die beiden Kandidaten um die Nachfolge auf dem Bürgermeisterstuhl Gerrit Meyer (SPD) und Ralf Spille (CDU) waren der Einladung gefolgt.

Weiterlesen …