Brötchentaste bleibt

(Kommentare: 0)

Bernhard Block wünscht sich bessere Beschilderung

Wildeshausen. Die Brötchentaste an den Parkautomaten in der Innenstadt ist ein Erfolgsmodell. Zwar läuft die Testphase noch ein halbes Jahr. Doch der Ausschuss für Stadtentwicklung, Fremdenverkehr, Sport und Kultur empfahl bereits am Donnerstag, das Angebot für das 15-minütige kostenlose Parken unbefristet fortzuführen.

Christoph Wach (Bündnis 90/Grüne) sprach sich allerdings für eine Parkscheibenreglung aus, die eine Stunde kostenloses Parken gestattet.

„Die Resonanz ist nur positiv“, zog Thomas Johannes dagegen ebenfalls ein positives Fazit der bisherigen Erfahrungen mit der Brötchentaste.

Und auch der Handels- und Gewerbeverein (HGV) kann dem Angebot nur Gutes abgewinnen. Das zumindest berichtete Tom Lagerpusch vom HGV-Vorstand.

Bernhard Block (CDU) wünschte sich jedoch eine bessere Ausschildung als Hinweis auf die Taste. Denkbar wäre zum Beispiel, die Taste am Automaten farbig zu unterlegen, damit sie deutlicher zu erkennen ist.

Zurück

Einen Kommentar schreiben