Schwerverletzter nach Unfall

(Kommentare: 0)

Polizei sucht Helfer und Zeugen

Schwerverletzter nach Unfall

Hanstedt (red) – Schwerverletzt wurde ein 35-Jähriger Pole bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Sonnabend, 4. Januar gegen 1:20 Uhr. Der Mann fuhr mit seinem Pkw von Hanstedt aus in Richtung Wildeshausen. Er wurde von einem Unbekannten in seinem Pkw überholt und beim Wiedereinscheren geschnitten. Der Mann kam in Höhe der Kreuzung zur Landesstraße 882 mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam in einem Feld zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde der Mann aus Polen am Rücken verletzt. Ein Helfer hielt an der Unfallstelle an und fuhr den Verletzten in ein Krankenhaus nach Vechta.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalles und den Helfer, der den Verletzten in der Bauernschaft Hanstedt am Straßenrand gefunden und ihn ins Krankenhaus gefahren hat. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431 / 941 115 entgegen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben