Zulauf zu den Sozialdemokraten

(Kommentare: 0)

Wildeshauser SPD verzeichnet über 90 Mitglieder

Wildeshausen. Die SPD Wildeshausen wächst. Gleich neun neue Mitglieder konnte der Vorsitzende des Ortsvereins, Thomas Harms, während der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag vermelden. Mit Brigitte Wegner war eines der Neumitglieder zur Versammlung erschienen. Damit gehören derzeit 94 Frauen und Männer dem Kreisstadtableger der Sozialdemokraten an, fünf mehr als im Vorjahr. Harms ziel ist es nun, die 100er-Marke zu knacken.

Die Jahreshauptversammlung im Wildeshauser Hof war gekennzeichnet von den Vorstandberichten und der Vorstandswahl. In geheimer Wahl wurde der bisherige Vorstand um den Vorsitzenden Thomas Harms einstimmig wiedergewählt. Walter Panschar bleibt damit stellvertretender Vorsitzender, Jürgen Wiesner wacht als Kassierer über die Gelder des Ortsvereins. Ulrich Becker bleibt Schriftführer.

Einen Wechsel gab es bei den Beisitzern. Sowohl Miriam Fastje als auch Gerda Lehmensiek und Radjabali Samadi kandidierte nicht erneut. Als Nachfolger wurden Sven Bischoff, Stephan Diekmann, Jürgen Schlausch und Silke Grabbe gewählt

In ihrem Bericht aus der Ratsfraktion streifte die Fraktionsvorsitzende Evelyn Goosmann das vergangene politische Jahr. Stichpunkte waren die Sanierung der Pagenmarsch sowie der geplante Bau eines Wellness und Erholungscenters in diesem Bereich. Auch das wiedererstarkte Stadtmarketing und die Burgbergsatzung erwähnte Goosmann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben