Regionalnachrichten

Unveränderte Zahlen im Landkreis Oldenburg

(Kommentare: 0)

Landkreis (pm) Absolut unveränderte Zahlen bei neu registrierten Infektionen mit dem Coronavirus vermeldet die Kreisverwaltung des Landkreises Oldenburg am Montagnachmittag. Die Gesamtzahl beträgt weiter 242 bestätigte Fälle einer COVID-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2. Darin die die bereits wieder genesenen und die leider verstorbenen Personen enthalten.

Weiterhin keine neuen Infektionen

(Kommentare: 0)

Landkreis (pm) Weiter keine neu registrierte Infektion mit dem Coronavirus vermeldet die Kreisverwaltung des Landkreises Oldenburg. Die Gesamtzahl beträgt weiterhin 240 bestätigte Fälle, inklusive genesener und verstorbener Personen. Die COVID-19-Erkrankung wurden durch das Virus Sars-CoV-2 hervorgerufen.

Die Erreichbarkeit des Bürgertelefons beim Landkreis zum Thema Corona wird ab dem kommenden Wochenende wegen geringerer Nachfrage zunächst für die Wochenenden und Feiertage eingestellt. Die Hotline 04431/85-100 ist dann von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 17 Uhr und am Freitag von 8:30 bis 13 Uhr erreichbar.

Corona-Schutz im Brandeinsatz

(Kommentare: 0)

Oliver Rosemeier (link) und Timo Poppe (rechts) mit Mundschutz und Ersatzkleidung nach einem Einsatz bei einem Wohnungsbrand. Foto: Feuerwehr Wildeshausen

Von Martin Siemer

Landkreis. Das Corona-Virus hat weite Teile des öffentlichen Lebens lahm gelegt. Geschäfte und Restaurants waren vorübergehend geschlossen. Doch es gibt Bereiche, die lassen sich nicht so einfach mal eben „abschalten“. Neben Ärzten und Pflegepersonal gehören auch die Feuerwehren dazu. Denn Brände oder Unfälle nehmen auf Vorschriften von Ministerien keinerlei Rücksicht. Auch die Feuerwehren in Landkreis Oldenburg sind von den Auswirkungen und Einschränkungen der Corona-Pandemie betroffen. Dennoch läuft der Einsatzbetrieb weiter. Wenn auch mit erheblichen Beeinträchtigungen. Die Feuerwehren müssen sich ebenso an die Vorgaben der Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie halten.

Zahl der Infektionen bleibt konstant

(Kommentare: 0)

Landkreis (pm) Im Landkreis Oldenburg gibt es auch weiterhin keine neuen registrierte Infektion mit dem Coronavirus. Die Gesamtzahl beträgt weiterhin 240 bestätigte Fälle. Darin enthalten sind die bereits wieder genesenen Personen sowie die Verstorbenen. Damit gibt es aktuell sechs bestätigte an Covid-19-Erkrankte im Landkreis Oldenburg. In Quarantäne befinden sich 22 Personen. Hier sind die sechs an Covid-19 Erkrankten eingerechnet sind.